Mag. Manfred Bijondic, Eigentümer und Geschäftsführer, GB PREMIUM CARS, Graz: „Gerade noch bei der Österreich-Premiere auf der Vienna Autoshow, habe ich meine Mitarbeiter Christian Walcher und Christoph Riegler zum Marketing-, Sales- und After Sales-Training rund um den bei MAGNA in Graz gefertigten Jaguar E-PACE nach Palma de Mallorca entsandt, wo die europäische Händlerschaft für den Marktstart des ersten Kompakt-SUV aus dem Hause Jaguar fit gemacht wird.“

Christian Walcher, Marketing- & Sales-Manager, GB PREMIUM CARS, Graz: „Voll der Spannung, heben wir am 16. Jänner pünktlich um 12.20 in Wien ab, um 2 1/2 Stunden später bei wolkenlosem Himmel und 19 Grad in Palma zu landen.

Kaum im Hotel Melia Palma Bay angekommen, geht‘s auch schon mit dem statischen Produkt-Training los und wir sind sofort begeistert, was der kleine „Jag“ alles drauf und vor allem beim Einstiegspreis von 37.000 Euro drinnen hat, wie beispielsweise LED-Scheinwerfer, 10“ Touch-Display, Parkhilfe-Paket mit Rückfahrkamera und vielem mehr, was in der Premium-Mittelklasse mehr als überrascht.

Jaguar Care (3 Jahre Vollgarantie ohne Kilometerbeschränkung und inkl. Servicekosten bis 100.000 km) gilt, wie bei allen Jaguar-Modellen, natürlich auch für den E-PACE.

Nächster Slot war gleich die Praxis, nämlich der Vergleich mit den unmittelbaren Mitbewerbern, und das nicht nur im Schulungsraum, sondern auch auf der Straße. Abgesehen vom einzigartigen, Jaguar typischen Design, stellt sich ganz schnell heraus, wo der Bartl den Most holt, denn der E-PACE spielt tatsächlich in einer eigenen Liga, er kann und will seine Jaguar-DNA nicht leugnen.

An dieser Stelle gebührt neben dem Design-Team rund um Ian Callum und den Jaguar-Ingenieuren auf der Insel, ganz speziell den Verantwortlichen und Mitarbeitern bei MAGNA in Graz allerhöchstes Lob, die Qualität der Verarbeitung dieses Fahrzeuges „Made in Styria“ spielt auf einem eigenen Klavier.

Der zweite Tag ist vollgepackt mit Theorie, ein großartiges Trainer-Team aus vielen europäischen Ländern bereitet uns perfekt für den Marktstart vor, um für alle Bedürfnisse unserer Interessenten gewappnet zu sein.

Auf den dritten und letzten Tag freuen wir uns ganz besonders, da stehen rund 50 E-PACEs für die Testfahrt über die Küsten- und Bergstraßen Mallorca‘s für uns bereit und wir sind allesamt paff, wie agil dieser kompakte SUV ist.

Ich fahre mit meinem Kollegen und Mitarbeiter aus dem After-Sales, Christoph Riegler, aber auch mit niemand Geringerem als ÖAMTC Lead-Instructor und ORF Autofocus-Moderator Ernest Loidl, denn Ernest kann‘s so richtig.

Zuerst fahren wir bewusst das Diesel-Einstiegsmodell mit 150 PS und ich muss sagen, der 2.0-Liter Commonrail-Diesel der INGENIUM-Baureihe spielt alle Stückerln, ist durchzugsstark und leise, dass es eine Freude ist.

Nach dem Lunch in einer beeindruckenden Finka etwa 30 Kilometer außerhalb von Palma, probieren wir die aktuelle Speerspitze des E-PACE, den P300, ein 2.0-Liter Turbo-Benziner, der so richtig ab geht. Dieser Motor, ebenso aus der INGENIUM-Motorengeneration, ist der neueste Wurf der Jaguar Land Rover-Ingenieure und beeindruckt mit 300 PS und 400 Nm in allerhöchstem Maße.

Jetzt hat Ernest am Vollant des P300 Platz genommen und leider muss ich, vermeintlich ein guter Autofahrer, akzeptieren, dass ich eigentlich überhaupt nicht Auto fahren kann. Ich glaube ich spinne, Ernest bremst auf dieser engen, kurvigen Straße so gut wie gar nicht, stellt den E-PACE einfach in die Kurve rein, holt die viel zu hohe Geschwindigkeit durch Querbeschleunigung runter, steht in der nächsten Sekunde wieder voll am Gas und nach 7, 8 Kurven ist hinter uns niemand mehr, vorne sowieso nicht. Ehrlich gesagt bin ich froh, als wir die letzten Kilometer auf der Autobahn in Richtung Hotel zurückcruisen.

Mein Fazit nach 3 Tagen ausgiebigem Produkt-Training und -Test auf Mallorca:
Der Jaguar E-PACE ist ein außergewöhnlich hübscher, sportlicher, edler und durchdachter SUV und zur Zeit mit Sicherheit mehr als nur am Puls der Zeit. Er ist lifestylig, trendig und dabei richtig praktisch, eben für den Alltag von modernen Menschen, die ihren eigenen Weg abseits vom Mainstream gehen. Echt cool das Teil, großes Kompliment.“